Infos für Teilnehmer der 4XF Games

Das Einzel-Workout (Qualifikation)

– 5 Minuten AMRAP –

Frauen
Tough Running2 x 25m / 2 x 8kg Kettlebell
Knees to Elbow4 x
Wall Balls10 x 6kg Medizinball
Kettlebell Swing10 x 16kg
Russian Twist20 x 5kg Bumper
Split Jumps10 x
Single Under50 x

– 5 Minuten AMRAP –

Männer
Tough Running2 x 25m / 2 x 12kg Kettlebell
Knees to Elbow7 x
Wall Balls10 x 9kg Medizinball
Kettlebell Swing10 x 20kg
Russian Twist20 x 10kg Bumper
Split Jumps10 x
Single Under50 x

Änderungen vorbehalten!

Zeit: 5 Minuten
Die Stationen werden in der vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen, wobei der Stationswechsel erst dann erfolgt, wenn die vorgegebene Wiederholungszahl erreicht ist. Ziel ist es, innerhalb von 5 Minuten so viele Runden wie möglich zu schaffen.

Finale
Die Startreihenfolge wird während des Landestunfests festgelegt und am Tag vor dem Finale veröffentlicht.

Das Team-Workout (Qualifikation)

– 8 Minuten AMRAP –

Frauen
Single Under250 x
Sit ups100 x
Push ups50 x
Kettlebell Swing30 x 16kg
Kness to Elbow10 x

– 8 Minuten AMRAP –

Mixed
Single Under250 x
Sit ups100 x
Push ups50 x
Kettlebell Swing30 x 16kg bzw. 20kg
Kness to Elbow10 x

Änderungen vorbehalten!

– 8 Minuten AMRAP –

Männer
Single Under250 x
Sit ups100 x
Push ups50 x
Kettlebell Swing30 x 20kg
Kness to Elbow20 x

Zeit: 8 Minuten
3 Athleten (Männer, Frauen, Mixed)

Die Stationen werden als Team in der vorgegebenen Reihenfolge durchlaufen. Der Stationswechsel erfolgt dann, wenn die vorgegebene Wiederholungszahl erreicht ist. Ihr könnt innerhalb des Teams selbst entscheiden, wer wie viele Wiederholungen absolviert. Mehfacher Wechsel innerhalb einer Station ist erlaubt. Ziel ist es, innerhalb von 8 Minuten so viele Wiederholungen wie möglich zu schaffen. Solltet ihr innerhalb der 8 Minuten eine Runde komplett geschafft haben, wiederholt sich das Workout, bis die Zeit abgelaufen ist. 

Finale
Die Startreihenfolge wird während des Landestunfests festgelegt und am Tag vor dem Finale veröffentlicht.


Was musst ich als Teilnehmer beachten?

Deine Punktzahl erfährst Du direkt nach deinem WOD und wird sofort in das Auswertungssystem eingegeben. Alle für das Finale Qualifizierten erhalten nach Ende des 2. Quali-Tages (1. Juni nach 18.00 Uhr) eine E-Mail mit ihren Startzeiten.

Die besten Athleten und Teams der Qualifikationstage können sich für das Finale (Samstag, 2. Juni) qualifizieren. Wer im Finale sein WOD am schnellsten absolviert bzw. in die 4XF Games - FAQs vorgegebener Zeit die meisten Runden / Übungen schafft, wird "Turnfest-Sieger" und darf dann den Titel "fitteste Frau", "fittester Mann" oder "fittestes Team" tragen.

Jeder Teilnehmer/in, jedes Team erhält vor Ort eine Einweisung vom zuständigen Judge. Wir bitten die Teilnehmer/innen und Teams daher mindestens 15-20 Minuten vor der angegebenen Startzeit vor Ort zu sein und sich bei der Wettkampfleitung anzumelden.

Wenn Du an den Meisterschaften teilnimmst, erhältst du eine kurze Einweisung und bekommst die Bewertungsregeln erläutert. Bei den Meisterschaften sind die Startzeiten vorher festgelegt.

Ja, bevor du startest, solltest du dich selbstständig ordentlich aufwärmen und mobilisieren. Mach dich einfach warm, wie du es sonst auch tun würdest. Du solltest dich wohlfühlen und auf Betriebstemperatur sein, wenn es losgeht. So beugst du Verletzungen vor und kannst dein bestes Ergebnis rausholen.

Du musst nur das mitbringen, was du für den Sport brauchst: Sporthose, T-Shirt, sporttaugliche Schuhe, Handtuch und eine Trinkflasche.

Die Nutzung von ausgewählten Hilfsmitteln ist nicht nötig. Gestattet sind bei den Meisterschaften erlaubte Hilfsmittel wie z.B. Kniebandagen, Handschuhe, WristWraps, Gewichtheber-Schuhe, Gewichtheber-Gürtel, Leukoplast-Tape und KinesioTape. Weitere Hilfsmittel sind nicht gestattet.